clari.retz.day 2014

Am Samstag, dem 8. November, fand in Retz der sogenannte "clari.retz.day" statt: 

ein "Klarinettentag" in Retz, der gleichermaßen Fortbildung für alle NÖ KlarinettenlehrerInnen sowie Impulstag für KlarinettistInnen der Region ganz allgemein war, und mit dem Angebot einer Notenausstellung und Materialberatung aus kompetentester Hand sich zusätzlich noch auszeichnete. 

Es war ein Tag der Superlative, bei dem keine Kosten und Mühen gescheut wurden, um in jeder Hinsicht beste Qualität zu erreichen: 

Die Referenten der Workshops waren die vier Herren der Vienna Clarinetconnection (VCC; Helmut Hödl und Rupert Fankhauser -Klarinette, Hubert Salmhofer - Bassetthorn und Wolfgang Kornberger - Bassklarinette) - jeder für sich Meister seines Instrumentes, als Ensemble international renommiert (www.viennaclarinetconnection.at bzw. www.clariarte.at) und pädagogisch tätig an Universitäten und Konservatorien unseres Landes! Die Fachausstellung für Klarinettenliteratur wurde von niemand geringerem ausgerichtet als vom Online-Fachversand Nummer eins in Europa Firma Stephan Zerluth (www.zerluth.de) , der dafür extra aus München nach Retz kam. 

Für Materialfragen und fachkundigste Beratung in Sachen Mundstück, Blatt und Instrument war am Nachmittag Firma Maxton angereist - zwei Klarinettisten vom Radiosinfonieorchester Wien (Hannes Gleichweit und Martin Fluch), die sich ganz auf das Mundstück spezialisierten, haben auf diesem Gebiet in Kombination mit Blatt und Instrument ganz neue Akzente und Maßstäbe gesetzt. Viele unserer SchülerInnen spielen bereits Mundstücke der Fa. Maxton. 

Beim clari.retz.day gab es am Vormittag Workshops zu verschiedensten Themen des Klarinette Spielens und pädagogischen Alltags (Haltung, Fingertechnik, Atmung, Intonation, Ansatz, Hohe Lage...) und im Rahmen des Workshops "Neue Literatur für Klarinettenensemble" bot uns Stephan Zerluth sogar die Möglichkeit, aus seinem reichen Angebot auszuwählen und gemeinsam die Stücke durchzuspielen, sie zum Klingen zu bringen und Arrangements auf ihre Tauglichkeit im Unterricht zu testen - eine Entscheidungshilfe beim Notenkauf, die man normalweise nie hat! Dafür sind sogar Studenten aus Wien extra nach Retz gekommen. 

Nach der Mittagspause gab es am Nachmittag Einzelunterricht: Einzelunterricht von SchülerInnen im Beisein ihrer LehrerInnen von den Referenten - etwas, was es im Rahmen einer Fortbildung auch noch nie gegeben hat. Dieser Einzelunterricht fand unter gewissen Gesichtspunkten statt - entweder als Wettbewerbsvorbereitung oder zur Behandlung eines bestimmten Problems, wobei auch die Möglichkeit genutzt wurde, die interessiert zuhörende Öffentlichkeit draußen zu lassen und die Privatsphäre des Unterrichts zu wahren. Es waren immerhin 17 SchülerInnen gekommen, die Großteils mit ihren LehrerInnen diesen Tag verbrachten. 

Am Abend übersiedelte man dann vom allerseits bewunderten Haus der Musik in den Stadtsaal des Althofes. Hier fand um 19 Uhr ein großes Konzert statt, das gleichermaßen zwei Projekte abschloss: 

eben den clari.retz.day und das überregionale Klarinettenorchesterprojekt clarinet.goes.orchestra, das SchülerInnen aus den Musikschulen Eggenburg, Hollabrunn, Horn, Klosterneuburg und Retz vereinte. Als Generalprobe hatte das Orchester bereits ein Konzert in Hollabrunn absolviert, und im Rahmen des clari.retz.day und des gemeinsamen Abschlusskonzertes wurden drei (von sieben) Stücken mit neuen Solisten (Helmut Hödl auf der Klarinette bei dem flotten und beschwingten Stück Guisganderie und Hubert Salmhofer am Bassetthorn bei einer lyrischen Romanze, Dirigat Wolfgang Kornberger) anderen Dirigenten nochmals geprobt und ganz neu gespielt. Und das Stück Rikudim (Israelische Volkstänze) konnte nur mit Verstärkung der SeminarteilnehmerInnen (unter dem Dirigat von Rupert Fankhauser) zu seiner dreisätzigen Aufführung kommen. 

Natürlich war auch die Vienna Clarinetconnection als Ensemble zu hören unter anderem mit einem genialen Arragement (W.Kornberger) fulminant dargeboten der beliebten Rhapsodie in Blue von George Gershwin. Das zahlreich erschienene Publikum dankte es allen Ausführenden mit beinahe nicht enden wollendem Applaus.

clari.retz.day 2014 Folder
clariretzday _ Infofolder 19062014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 929.8 KB
clari.retz.day Konzertankündigung
Clari.retz.day 2014 - Konzert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 352.3 KB

Musikschul-CD

Für Anfragen und Bestellungen bitte auf das Bild klicken
Für Anfragen und Bestellungen bitte auf das Bild klicken

Termine:

bitte auf das Bild klicken
bitte auf das Bild klicken

MULTIMEDIA:

Bitte auf das Bild klicken
Bitte auf das Bild klicken

Kontakt

Musikschulverband Retzer Land

Dir. Mag. Gerhard FORMAN

Rupert Rockenbauer Platz 3

2070 Retz

Tel.: 02942 / 20 233

Fax: 02942 / 20 231

info@musikschuleretz.com

Update: 21.08.2017 - 18:37

auf das Bild klicken
auf das Bild klicken